Telefon: 089 / 544 671 - 0

         |     Home     |     Kontakt     |     Impressum     |     Datenschutz     |     Intern     |     Sitemap     |     Fernwartung

SPENDE

Allg. Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäfts- und Kursbedingungen

1. Kursanmeldung

Bitte beachten Sie die im Programm angegebenen Anmeldezeiten der Projekte.

Bei der persönlichen Einschreibung werden Sie durch das IG-Fachpersonal beraten. In bestimmten Fällen wird ein Einstufungstest vorgenommen.

Ein Wechsel des Kurses kann zu einem späteren Zeitpunkt und in Rücksprache mit der Kurs- und Projektleitung vorgenommen werden.

 

2. Einschreibung

Bei der Einschreibung ist die volle Kursgebühr in bar zu bezahlen. In begründeten Fällen kann eine Teilzahlung vereinbart werden.

Eine Ermäßigung der Kursgebühr ist nur bei öffentlich subventionierten Kursen möglich.

 

3. Rücktritt

Bei Rücktritt von der Einschreibung muss der Kurs mindestens 3 Werktage vor Beginn schriftlich abgesagt werden, ansonsten wird die Hälfte der Kursgebühr einbehalten. Bei vorzeitiger Kündigung wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 20€ fällig.

Nach Kursbeginn ist eine Rückzahlung der Teilnehmergebühr nicht mehr möglich. In begründeten Fällen (z.B. Krankenhausaufenthalt) kann eine Kostenminderung vereinbart werden.

 

4. Kursteilnahme

Wir bitten um pünktliche und regelmäßige Kursteilnahme, denn nur so kann ein für alle Kursteilnehmer/innen zufriedenstellender Unterrichtsverlauf garantiert werden und für Sie zum Erfolg führen. Im Verhinderungsfall können Entschuldigungen telefonisch oder schriftlich erfolgen.

 

5. Haftung

Die Haftung der IG beschränkt sich auf Fälle, bei denen grobe Fahrlässigkeit und Vorsatz seitens der IG vorliegt.

 

6. Programmänderungen

Die IG behält sich das Recht vor, Programmänderungen und Terminverschiebungen vorzunehmen.

Unsere Kurse haben, wenn im Programm nicht anders angegeben, mindestens 12 Teilnehmer/innen und höchstens 20 Teilnehmer/innen. Bei Unterschreitung der Mindestteilnehmerzahl behält sich die IG vor, Kurse zusammen zu legen oder abzusagen.

 

7. Urheberschutz

Aus urheberrechtlichen Gründen weist die IG darauf hin, dass Vervielfältigungen des Lehrmaterials sowie das Fotografieren, Filmen und Aufzeichnen der Veranstaltungen ohne Genehmigung der Leitung nicht gestattet ist.

 

8. Störungen des Ablaufs

Die IG ist berechtigt, Kursteilnehmer/innen auszuschließen, wenn diese die Durchführung des Kurses nachhaltig stören, den normalen Kursablauf durch häufiges Fehlen verhindern oder die Hausordnung nicht einhalten. Die betreffenden Teilnehmer/innen haben in diesen Fällen keinen Anspruch auf Rückzahlung der Kursgebühr.

 

9. Verbindlichkeit

Mit der Unterschrift auf dem Kurs-Eischreibeformular erkennt der/die Teilnehmer/in die Teilnahmebedingungen als verbindlich an.

 

10. Gesonderte Geschäftsbedingungen

Bei bestimmten, im Programm besonders gekennzeichneten Veranstaltungen und Kursangeboten gelten gesonderte Geschäftsbedingungen; z.B. für Personen, die an Lehrgängen der Bundesagentur für Arbeit teilnehmen.